Pössl Messeprojekt für Modelljahr 2020

523.000 Prospekte in 95 Modell- und Sprachversionen.

Das Siegesprojekt

Mit diesem Projekt wurde das OrtmannTeam zum Gewinner beim Druck&Medien Award 2020 als bestes Kunden- und Verkaufsteam des Jahres prämiert.

Projektbeschreibung

Unser Kunde Pössl produziert und vertreibt Reisemobile in Europa.

Zwischen August und November werden europaweit auf 15 Messen das Modellprogramm der 5 Marken vorgestellt. Insgesamt 20 Händler fungieren als Importeur und vertreten in Ihrem Land eine oder mehrere der Marken. Startmesse ist im August in Düsseldorf. Hierfür produzieren das OrtmannTeam (OT) und 2 weitere Werbeagenturen die InDesign-Daten für 12 unterschiedliche Druckobjekte.

Während diese bei OT gedruckt werden, erstellen wir parallel die Daten für 12 weitere Länder in 10 Fremdsprachen. Sowohl die Fremdsprachen- als auch die Preisadaption für die einzelnen Länder erfolgt hierzu teilautomatisiert mittels eines von OT entwickelten und betriebenen Workflows. Insgesamt 95 Druckjobs werden von OT in s/w und 4c im Offset- und Digitaldruck produziert und an 15 Messen geliefert.

Leistungskomponenten OrtmannTeam

  • Bedarfs-, Termin- und Logistikplanung
  • Workflow-Entwicklung und -Einsatz für Fremdsprachen- und Preisadaption
  • Grafik und DTP
  • Offset- und Digitaldruck incl. Druckweiterverarbeitung
  • Logistik

Projektablauf für Modelljahr 2020

April

  • Pössl meets OrtmannTeam
  • Planungs- und Teambuilding -Event

Juli: Händlertagung im Sporthotel Achenthal

OT veranstaltet im Rahmen der Händlertagung einen Workshop für die Importeure. Dabei werden Planungsdetails der Messen (Anliefertermine, Stand, Ansprechpartner) und der Bedarf (welche Druckobjekte in welchen Auflagen) verabschiedet. Ebenso wird die Anwendung des Workflows und Neuerungen vorgestellt.

Im Anschluss werden als zentrale Planungsmittel der Gesamt-Terminplan erstellt sowie für jeden Händler seine Messeplanung.

29. Juli

  • Druckfreigabe aller 12 deutschsprachigen Druckobjekte für Startmesse in Düsseldorf.
  • Gestaltung und Datenerstellung für die Preislisten und der Marke Clever erfolgt dabei durch OT. Weitere Druckobjekte werden von Werbeagenturen als InDesign-Dokumente beigestellt.
  • Alle Objekte gehen bei OT in Produktion.
  • Aus allen Objekten werden Exportdateien in Excel und Word generiert. Texte werden mit vorhandenen Übersetzungen aus dem Vorjahr abgeglichen und der neu zu übersetzende Delta-Text markiert. Alle Übersetzer erhalten die Übersetzungsvorlagen der von Ihnen georderten Druckobjekte samt PDF der deutschen Version.

August bis Oktober

  • Die jeweiligen Importeure senden die übersetzen Vorlagen zurück, OT erstellt teilautomatisiert die Daten, produziert und versendet gemäß Händlerlisten und Terminplan.
  • Je nach Auflagen werden einzelne Jobs oder Teiljobs (Umschläge) im Digitaldruck oder im Offset gedruckt und im Haus gerillt, gefalzt und geheftet.
  • Mit einer Gesamtauflage von 523.000 Stück werden 95 unterschiedliche Drucksorten produziert, wobei 91 Tonnen Papier in 9 Sorten zum Einsatz kommen.

19. November

Nachbesprechung der Messesaison mit Pössl beim OrtmannTeam und Protokoll der Optimierungspotentiale für die nächste Saison.